R - Rezepte aus meiner Backwelt

R wie : Rosinenkuchen, Rosinenplätzchen,


  • Rosinenkuchen
Zutaten:
175 g weiche Butter
125 g Zucker
4 Eier
250 g Mehl 
2 TL Backpulver 
400 g Rosinen
3 EL Zitronensaft 
Zubereitung: 
Den Backofen auf 175 Grad Celcius vorheizen und eine Kastenform fetten und bemehlen. Butter und Zucker cremig rühren und die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Rosinen mischen und nach und nach unter die Eiermasse geben. Jetzt den Zitronensaft hinzufügen. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Für etwa 45 Minuten auf der untersten Schiene im Backofen backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Bevor ihr den Kuchen stürzt noch ein paar Minuten in der Form stehen lassen. Wichtig ist, dass ihr den Kuchen nach dem Abkühlen in Folie wickelt und ihn ein paar Tage ruhen lässt. Erst dann entwickelt sich das perfekte Aroma und der Kuchen bleibt saftig.
  • Rosinenplätzchen (Korinthen)
Zutaten: 
100 g weiche Butter
40 g Puderzucker
1 P Vanillezucker 
140 g Mehl
50 g Rosinen / Korinthen
Zubereitung: 
Als erstes den Backofen auf 200 Grad Celcius vorheizen. Legt euch ein Backbleck mit Backpapier zurecht. Butter, Puderzucker und Vanillezucker verrühren und anschließend das Mehl und die Rosinen hinzufügen. Jetzt könnt ihr sie schon weiterverarbeiten. Einfach Walnussgroße Kugeln formen und auf das Backblech legen. Nun könnt ihr sie (fürs Optische) noch mit einer Gabel etwas eindrücken. Jetzt braucht ihr sie nur noch 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Fertig sind die Rosinenplätzchen. Sie schmecken sowohl warm, als auch kalt echt lecker.

Ich würde mich freuen, wenn euch ein Rezept gefällt, dass ihr mir Feedback gebt, gerne über das Kontaktformular. . Vielleicht habt ihr auch schon eines meiner ausprobiert? Schickt mir gerne per Email eure Fotos und wenn ihr möchtet, landet ihr dann in meiner Kategorie nachgemachte Werke.