K - Rezepte aus meiner Backwelt

K wie : Karottenkuchen, Kokosmakronen, 


  • Karottenkuchen mit Zitronenglasur

Zutaten:

300 g Möhren/Karotten

3 Eier

220 g Zucker

180 g Mehl

3 TL Backpulver

2 TL Vanillezucker

150 ml Sonnenblumenöl

60 g Butter

220 g Puderzucker

Zitronenschale gerieben

100 g Frischkäse

 

Zubereitung:

Die Karotten schälen und klein raspeln. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Backpulver mit dem Mehl vermischen. Nach und nach unter rühren die Mehlmasse in die Eiermasse geben. Jetzt die Karottenraspeln unter den Teig geben und anschließend das Öl hinzufügen.  Bei 150-180 Grad Celcius ca 60 Minuten backen. Ich backe immer in einer normalen runden Springform. Den Kuchen anschließend gut auskühlen lassen. Butter, Frischkäse, Puderzucker, Zitronenschlae und Vanillezucker gut mixen und auf den ausgekühlten Kuchen gießen. Nach Wunsch dekorieren, oder einfach so genießen.

  • Kokosmakronen mit Mürbeteigboden

Zutaten:

175 g Butter

250 g Mehl

80 g Zucker

1 Ei

3 Eiweiße

1 Prise Salz

2 TL orangenschale

200 g Puderzucker

200 g Kokosraspel

 

Zubereitung: 

Butter mit dem Mehl, Zucker, dem ganzen Ei, Salz und 1 TL Orangenschale vermischen und zu einem glatten Teig verkneten. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen, bevor ihr ihn weiterverarbeitet. Den Backofen auf 150 Grad Celsius vorheizen und Backblech mit Backpapier zurecht stellen. Eiweiße steif schlagen und den Puderzucker einriesen lassen. Hierbei empfiehlt es sich, den Puderzucker vorher zu sieben, damit keine Klümpchen in die Eimasse gelangen. Jetzt könnt ihr den Rest Orangenschale und die Kokosraspeln in den Eischnee geben. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen, ausrollen und kleine Kreise ausstechen. Anschließend etwa 1 TL Eiweißmasse darauf geben. Auf der untersten Schiene des Backofens ca 20 Minuten backen. Wer sie etwas bräunlicher mag, kann nach der Backzeit die Temperatur kurz erhöhen und sie noch kurz im Ofen lassen. 


Ich würde mich freuen, wenn euch ein Rezept gefällt, dass ihr mir Feedback gebt, gerne über das Kontaktformular. . Vielleicht habt ihr auch schon eines meiner ausprobiert? Schickt mir gerne per Email eure Fotos und wenn ihr möchtet, landet ihr dann in meiner Kategorie nachgemachte Werke.