F - Rezepte aus meiner Backwelt

F wie : French Toast, Frankfurter Bethmännchen, 


Ich würde mich freuen, wenn euch ein Rezept gefällt, dass ihr mir Feedback gebt, gerne über das Kontaktformular. . Vielleicht habt ihr auch schon eines meiner ausprobiert? Schickt mir gerne per Email eure Fotos und wenn ihr möchtet, landet ihr dann in meiner Kategorie nachgemachte Werke.

  • French Toast mit Nutella und Erdbeeren

Zutaten:

4 Toastbrotscheiben

250 g Erdbeeren

3-4 EL Nutella

1 Ei

150 ml Milch

3 EL Zucker

1 EL Zimt

 

Zubereitung:

Als erstes schneidet ihr von den Toastbrotscheiben alle Ränder ab und legt sie zur Seite. Diese werden nicht benötigt. Dann rollt ihr die Toastscheiben mit einem Nudelholz ganz platt und bestreicht sie mit Nutella. Die Erdbeeren wascht ihr und entfernt das Grün. Schneidet sie in ganz kleine Stücke. Nun könnt ihr das bestrichene Toast etwas mit den Erdbeerstücken belegen und rollt es dann zu einer Rolle zusammen. Mischt die Milch gut mit dem Ei und wälzt alle vier Toastrollen gut darin. Jetzt erhitzt ihr eine Pfanne mit etwas Butter. Nun müsst ihr alle vier Rollen gleichmäßig von jeder Seite goldbraun braten. In der Zeit könnt ihr den Zimt mit dem Zucker vermischen und anschließend alle Toastrollen darin wälzen. Zur Dekoration verwende ich den Rest der Erdbeerstücke, denn sie sind zu schade, um sie zu entsorgen und passen hervorragend zu diesem Dessert. Am besten noch warm servieren und genießen.

  • Frankfurter Bethmännchen

Zutaten: 

ca 45 ganze Mandeln

250 g Marzipanrohmasse

60 g Puderzucker

1 Eiweiß

30 g Mehl

3 EL Zucker

 

Zubereitung: 

Als erstes müsst ihr die Mandeln schälen. Dazu die Mandeln 3-4 Minuten in kochendes Wasser geben. Anschließend abgießen und etwas abkühlen lassen. Jetzt müsst ihr sie Schälen. Am besten mit zwei Fingern die hellen Kerne aus der braunen Schale drücken und dann halbieren. Den Backofen auf 150 Grad Celsuis vorheizen und wie immer ein Backblech bereitstellen. Das Marzipan mit dem Puderzucker, dem Mehl und dem Eiweiß verkneten. Vorsicht- am Anfang eine klebrige Angelegenheit ;) Aus der Masse könnt ihr ca 30 kleine Kugeln formen. Zwischendurch die Hände unter kaltes Wasser halten, sonst bleibt euch das Marzipan an den Händen kleben. Jeweils drei Mandelhälften an die Kugeln drücken und auf das vorbereitete Backblech legen. Das ganze dann bei etwa 20 Minuten auf mitterler Schiene backen. Den Zucker mit etwa 3 EL Wasser aufkochen und die noch warmen, gebacknen Bethmännchen sofort damit einpinseln. Auskühlen lassen und genießen.